Waehrend meiner Diaspora habe ich verschiedene Podcasts gestartet. Da ich die Ergebnisse auf den ueblichen Kanaelen bewerbe, kann man diesbezueglich schon mal durcheinanderkommen. Hier nun ein bisschen Hintergrund zu den einzelnen Podcasts. 

Umlauts Diary

Der einzige wirklich private und ganz und gar mein eigener Podcast ist "Umlauts Diary" (UD-Podcast). Der laeuft aktuell auf Funkwhale und Anchor parallel. Funkwhale ist eher so eine Bastelinstanz, auf der ich neue Sachen ausprobiere. Anchor hab ich gewaehlt, weil die fuer die Distribution selber sorgen. Fue so einen Kurzpodcast war mir der Aufwand mit WP+Podlove letztlich zu aufwaendig. Selbstverstaendlich kann der auch via RSS von einem ganz normalen Podcatcher abonniert werden.

Thematisch ist dieser Podcast nicht eingegrenzt - wie man das fuer ein "Personal Journal" auch erwarten kann. Irgendwann einmal moechte ich die Podcastfolgen hier als Beitraege (via iFrame) abbilden. Mal sehen, evtl. schon mit der Folge 9. Umlauts Diary erscheint woechentlich.

Umlauts are Overestimated

Dies ist eigentlich der Podcast der Firma Kathai Media & Consulting, in der ich arbeite und fuer die ich den Podcast mache. Der hat in der Tat eiben WP+Podlove-Unterbau. Der Podcast ist im eigentlichen Sinne nicht kommerziell, aber es ist eben ein Firmenpodcast und somit zumindest formell was Kommerzielles. Der Podcast ist  auf deutsch-chinesische Themen eingegrenzt, aber darueber hinaus gibt es keine Beschraenkungen. Umlauts are Overestimated erscheint monatlich.

Max-Samuel-Haus-Podcast

Und last but not least, der MSH-Podcast. Dies ist ein ehrenamtliches Projekt, das ich fuer die Juedische Begegnungsstaette in HRO mache. Auch den hab ich auf Anchor gesetzt, da nach meiner Rueckkehr nach CN mir dies die einfachste Moeglichkeit erschien, den Podcast ohne allzuviel Fachwissen fortzufuehren. Diesen Podcast habe ich bereits auf http://judeninrostock.de via iFrame eingebettet. Das macht zwar das Abonnieren etwas komplizierter, aber wer sich ein bisschen mit einem Podcatcher auskennt, sollte diese Huerde leicht nehmen (RSS-FEED hier). Der MSH-Podcast erscheint ebenfalls monatlich.

Comments powered by CComment