Diese Folge kommt in zwei Teilen daher. Im ersten Teil klaere ich ein paar Fragen zu meiner Person und zur Intention des Podcasts. Und im zweiten Teil nehme ich euch mit auf eine Fotopirsch. Auf dieser Pirsch mach ich mich auf die Suche nach einem Tanzspot in der unterirdischen Zhongshan Mall in Taipei City, inklusive eines Ultra-Kurz-Interviews mit XinYi - einer der Taenzerinnen.

In Asien gibt es eine sehr grosse und vielfaeltige Strassentanzszene. Wobei es sich beim Strassentanz nicht nur um das uebliche Streetdance handelt, sondern auch um traditionelle Taenze oder, wie in diesem Beispiel, um indische Taenze.

Die Streetdance- bzw. Strassentanz-Szene haengt sehr eng mit dem CJK-Pop zuzusammen. Mithin gibt es bezueglich Tanz aehnliche oeffentliche Bewegungen in J und K.

Wer das nicht kennt, besonders J-Pop wie z.B. AKB48 (Videos ganz unten) gehoert m.E. durchaus in die Kategorie merkwuerdiges Asien und Westler rezipieren diese Dinge zuweilen etwas fassungslos. Wobei man sagen muss, dass CJK-Pop auch in US/Europa zunehmend populaer wird. In Asien/Pazifik ist es mittlerweile fester Bestandteil der Alltagskultur.

 {podcast id=4}

Wer noch keinen eBookreader fuer ePub3 hat, dem empfehle ich iBooks (Mac, iOS), Gitden (Android, iOS)Calibre (Mac, Linux, Win) oder Azardi (dito)


Aus der Kategorie merkwuerdiges Asien: J-Pop mit AKB48 


Deine Auphonicspende hier rein.

Comments powered by CComment