In dieser 38. Folge erzaehle ich etwas ueber das Leben und Werk von Ho Fan. M.E. ist das einer der wichtigsten Fotografen Asiens. Dann referiere ich ein wenig ueber Science Fiction und den Kulturimperialismus. Und zum Schluss beschreibe ich nochmal meine Arbeit hier in Asien - auf den speziellen Wunsch zweier Zuhoerer ;-) ... Also ein bisschen Reklame in eigener Sache.

 

 

 

 

Und hier eines der besprochenen Bilder, welches sehr deutlich zeigt, was ich mit "klassisch Chinesisch" meine. Das Boot mit dem "Kormoran", der in diesem Fall ein etwas kleinerer Mensch am Bug ist. Statt nebliger Berge die Skyline des Bund im Mittelgrund und drueber sehr viel Himmel. Ho Fan muss dieses Bild mit ca. 16 Jahren vermutlich mit seiner Rolleiflex gemacht haben.

Fotografierte Malerei ... Pearl River, China, 1947 by Ho Fan

Zu den neueren Werken Ho Fans bzw. der Kaufgalerie:  Hong Kong Memoirs

Ted Forbes ueber Ho Fan 2014:

Ted Forbes Nachruf auf Ho Fan 2016:

Ho Fan - Bilder I: Living Theater

Ho Fan - Bilder II: New Work

Ho Fan - Moviedatabase: HKMDB

Die Sinospere: Wikipedia(en)

 

Comments powered by CComment